WiesErleben

Neuer Erlebnis-Wanderweg entlang der „Weißen Sulm. Die „Weiße Sulm“ hat sich als Naherholungs-Fluss schon lange einen Namen gemacht, jetzt geht es darum, den bestehenden Sulmklammweg am Bac ...

Weiterlesen

Die Kluft zwischen den Kulturen verkleinern

Die Kluft zwischen den Kulturen verkleinern, indem man erklärt, was bei uns Sache ist. Mülltrennung und Umweltschutz sind ein wichtiges Thema.

Video auf weiterlesen klicken

...

Weiterlesen

Die Steiermärkische Landesregierung gewährt einkommensschwachen Haushalten einen einmaligen Heizkostenzuschuss in Höhe von € 120,00.
Als Haushalt gilt eine in sich abgeschlossene Wohneinheit, die über einen eigenen Koch-, Schlaf- und Sanitärbereich verfügt. Anspruchsberechtigt sind alle Personen, die seit dem 01.09.2018 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben, keinen An-spruch auf die Wohnunterstützung haben und deren Haushaltseinkommen die nach-folgenden Grenzen nicht übersteigt. (Achtung, bei 14 Gehältern auf Netto-Jahreseinkommen umrechnen und durch 12 dividieren!).

Folgende Unterlagen sind vorzulegen:
- Einkommensnachweise aller im Haushalt lebenden Personen, nicht älter als 6 Monate
- Nachweis Familienbeihilfe
- Nachweis Studienbeihilfe
- Nachweis Unterhaltszahlungen/Alimente

Einkommensgrenzen
Als Einkommensgrenzen für die Gewährung des Heizkostenzuschusses gelten fol-gende Richtwerte:

für Ein-Personen Haushalte € 1.238,00
für Ehepaare bzw. Haushaltsgemeinschaften € 1.856,00
für jedes Familienbeihilfe beziehende im Haushalt leben-de Kind € 371,00

Bitte beachten Sie: Die Einkommensgrenzen gelten auch für jene Personen, die von der Rezeptgebühr befreit sind!

Der Antrag auf Heizkostenzuschuss kann ab 17. September 2018 bis zum
21. Dezember 2018 beim Gemeindeamt Wies gestellt werden.

Samstag. 29.09.2018

11.00 - 17.00 UhrWiesamol

Bahnhofstraße Wies

Gefeiert wird wie anno dazumal mit altem Handwerk, alter, traditioneller Volksmusik und Speisen, wie sie auch unsere Großmütter schon gekocht haben.

Nehmen Sie sich Zeit, den Handwerkern über die Schulter zu schauen: Beim Schnitzen, Spinnen, Sticken, Korbflechten, Filzen usw.

 

Flyer (840 KB)

Der Beachvolleyballplatz erstrahlt im neuen Glanz.
Die Sanierungsarbeiten unseres Platzes in der Altenmarkter Straße sind abgeschlossen
Ein neues Netz wurde angebracht und der neue Sand verteilt, somit ist der Beachvolleyballplatz ab sofort wieder bespielbar.Beachvolleyball