Plakatständer für die zu werbenden Veranstaltungen

Die Marktgemeinde Wies stellt für alle Wieser Vereine und Wieser Wirtschaftsbetriebe vormontierte Plakatständern für die zu bewerbenden Veranstaltungen gegen Voranmeldung im Gem ...

Weiterlesen

Ihre Ideen sind gefragt

Im Zuge der Gemeindestrukturreform wurde bereits mit den vier Gemeinden Wies, Wernersdorf, Wielfresen und Limberg bei Wies, ein umfangreicher Maßnahmenkatalog erstellt und unter intensiver Einbind ...

Weiterlesen

Bis zum 23. Dezember 2016 kann pro Haushalt ein Antrag auf Heizkostenzuschuss
(€ 120,-- für alle Heizanlagen) gestellt werden. Als Haushalt gilt eine in sich abgeschlossene Wohneinheit, die über einen eigenen Koch-, Schlaf- und Sanitärbereich verfügt. Anspruchsberechtigt sind alle Personen, die seit dem 01.09.2016 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben, keinen Anspruch auf „Wohnungsunterstützung“ haben und deren Haushaltseinkommen die nachfolgenden Grenzen nicht übersteigt. (Achtung, bei 14 Gehältern auf Netto-Jahreseinkommen umrechnen und durch 12 dividieren!) Folgende Unterlagen sind vorzulegen: Einkommensnachweis, Nachweis der Heizungsart (baubehördlicher Bewilligungsbescheid oder Bestätigung des Öllieferanten oder Bestätigung der Hausverwaltung/Hauseigentümers), sowie Brennstoffrechnung oder Heizkostenrechnung.

Ein-Personen Haushalte:                                                                    € 1.128,--
Ehepaare bzw. Haushaltsgemeinschaften:                                        € 1.692,--
für jedes Familienbeihilfe beziehende im Haushalt lebende Kind:   € 338,40
                                           

Bitte  beachten Sie: Die Einkommensgrenzen gelten auch für jene Personen, die von der Rezeptgebühr befreit sind!

AmbroieDie Ambrosia breitet sich im Bezirk Deutschlandsberg rasch aus und ist für Allergiker gefährlich. Nähere Info unter Ambrosia

Seitens der Bezirkshaupmannschaft wurde ein Informationsblatt mit den wichtigsten Fragen rund um das Thema "Riesen-Bärenklau" verfasst. Dieses sowie Fotos finden Sie im Anhang. Infoblatt Fotos

Aufgrund fehlerhafter Wahlkarten wird die für Sonntag, 2. Oktober 2016 angesetzte Stichwahl auf Sonntag, 4. Dezember 2016 verschoben.