Seit den frühen Morgenstunden des 15. Juli, steht in Wernersdorf eine Lagerhalle im Firmengelände ECO-Park in 8551 Wernersdorf 111 in Brand. Die Löscharbeiten waren den ganzen Tag über noch im Gange.

Da auf dem Dach dieses Brandobjektes Photovoltaik-Elemente angebracht waren, lösen sich diese durch die enorme Hitzeentwicklung auf und es fliegen kleine Metallteilchen durch die Luft, die sogar in einigen Kilometer Entfernung noch festgestellt werden.

Die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg / Sicherheits- und Polizeirefererat hat die Marktgemeinde Wies und umliegende Gemeinden darüber informiert, dass laut dem Chemiealarm-Dienst des Landes, diese Metallteilchen grundsätzlich nicht „giftig“ oder „gesundheitsbeeinträchtigend“ sein dürften.

Die Teilchen sollten, wenn möglich aufgesammelt und in Plastiksäcke gegeben werden. Die Säcke können beim Altstoffsammelzentrum entsorgt werden.

Wenn Sie durch diese Metallteilchen Schäden erlitten haben, melden Sie diese Ihrer Versicherung. Diese wiederum soll sich an die Kriminalpolizei, Abteilung Brandereignisse, wenden.

Zurück nach oben

Fehlt Ihnen ein Thema? Dann schreiben Sie uns an gde@wies.at